Startseite

Stammbaum
Stammbaum 2
Familienbilder
Personen

Briefe und Dokumente

Namen
Orte
Spuren
Alte Adressen
Seitenlinien






 

 

 

 


Zuletzt bearbeitet:
04.03.2007

 

Greta (Margareta) Rzychon


1933, etwa 19 Jahre alt (geschätzt)

Vermutlich jüngstes Kind von Rosalie Wenger und Josef Rzychon, wahrscheinlich um 1914, möglicherweise auch später geboren. Blieb unverheiratet, hatte aber vier Kinder: Egon, Rolf, Rita und Ingolf. Noch in Gleiwitz wurde 1937 ihr erster Sohn, Egon, geboren. Rolf, Rita und Ingolf wurden in Kiel geboren

Im Krieg ging Greta als Marinehelferin nach Kiel und bleib auch nach dem Krieg dort. Sohn Egon blieb in Gleiwitz bei Gretas Mutter.

Nach dem Krieg bekam Greta drei weitere Kinder.


Greta Rzychon mit unbekannter Frau (Aufn. Foto Brinkmann, Pillau II)

Ende der Vierziger/Anfang der Fünfziger bekam sie eine Tochter Rita. Ein weiterer Sohn, Ingolf, Geburtsdatum unbekannt, starb, als er bei Arbeiten auf einem Schiff einschlief und dann durch die Dämpfe von Schweißarbeiten vergiftet wurde.