Startseite
Stammbaum
Personen
Adressen
Familienbilder
Briefe



Zuletzt bearbeitet
10.05.2005
 


Lena (Helene) Rzychon

Tochter von Rosalie Rzychon (geb. Wenger) und Karl Rzychon.




Lena Wenger ging während oder kurz nach dem Krieg nach Kiel, vielleicht zusammen und gleichzeitig mit ihrer Schwester Greta. Sie heirate NN Müller, Bruder der UFA-Schauspielerin Renate Müller (In den Dreißiger Jahren unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen, "tot gespritzt", wie es in der Familie Müller hieß). Von Kiel zieht sie nach München oder Dachau. Mit NN Müller bekommt Lena einen Sohn, Engelbert Müller.



Später heiratet Sie NN Parodi, der aber von seiner vorherigen Frau nicht rechtskräftig geschieden worden war, so dass diese Ehe nicht rechtskräftig wurde. Mit NN Parodi bekommt sie eine Tochter Elke Parodi.

Das Bild enthält auf der Rückseite folgenden Text: "Auf dem Bild bin ich, die Mutter von der , Irma, sie hält den Dieter auf dem Arm. Und die dritte Frau ist die Trude Menzel aus Gleiwitz. Die kennst du ja. Sie wohn in München und kommt jede 14 tage zu mir. Ich fahre auch zu ihr."



Lena Parodi (geb. Rzychon), ca. 1963/64